8.3.2024
|
Zuletzt aktualisiert:
9.4.2024
|
5
Min Lesezeit

Airbnb Tipps für Gastgeber für mehr Erfolg bei der Vermietung von Ferienwohnungen

Beachte diese Geheimtipps als Airbnb-Gastgeber und maximiere damit deinen Erfolg mit der Vermietung deiner Ferienwohnung.

Airbnb Tipps für Gastgeber für mehr Erfolg bei der Vermietung von Ferienwohnungen

Inhaltsverzeichnis

Airbnb ist die weltweit bekannteste Plattform, um Ferienwohnungen zu buchen und natürlich zu vermieten. Das Geschäftsmodell, bei dem es um die Vermietung von Ferienwohnungen geht,  wird nicht umsonst häufig als Airbnb Business bezeichnet. Als Gastgeber erstellst du ein Inserat mit einer genauen Beschreibung und Fotos deiner Ferienwohnung. Über dieses Inserat können die Gäste deine Ferienwohnung finden und buchen. Klingt simpel, aber es gibt einige Details zu beachten, wenn du ein erfolgreicher Gastgeber auf der Airbnb Plattform sein möchtest. Welche Details das sind, verrate ich dir in diesem Artikel voller nützlicher Tipps für Gastgeber.

Die wichtigsten Tipps zur Verbesserung deines Airbnb Listings

Die Sichtbarkeit deines Inserats ist entscheidend für deinen Erfolg. Denn nur, wenn Interessenten deine Unterkunft finden, können sie diese auch buchen. Sorge als Gastgeber also dafür, dass dein Inserat so weit oben wie möglich steht. Mit der sogenannten Airbnb SEO, also Search Engine Optimization, auf deutsch Suchmaschinenoptimierung, kannst du genau das beeinflussen. Hier sind 5 Tipps zur Optimierung:

Tipp 1: Professionelle Fotos

Die Fotos der Unterkunft sind das Allererste, worauf die Gäste schauen, wenn sie sich Inserate auf Airbnb anschauen. Achte also darauf, professionelle, hochauflösende Fotos zu verwenden, die die Hochwertigkeit und den Komfort deiner Unterkunft hervorheben. Außerdem sollten die Lichtverhältnisse auf den Fotos stimmen, da die ganze Umgebung sonst direkt viel billiger wirkt. Du solltest auf den Fotos zudem bestimmte Details hervorheben und verschiedene Ansichten zeigen, wie zum Beispiel eine besondere Aussicht, schöne Dekoration oder einzigartige Einrichtungsstücke. Jedes Bild sollte einen Untertitel haben und die Fotos sollten auch in einer Roomtour organisiert sein.

Tipp 2: Vollständiges Inserat

Die Beschreibung deiner Unterkunft sollte detailliert sein und eine Auflistung aller Einrichtungsmerkmale und Einzigartigkeiten beinhalten. Auch ist es von Vorteil, die Umgebung und nahegelegene Attraktionen wie bestimmte Sehenswürdigkeiten zu erwähnen. Ist zudem die U-Bahn-Station nur einen Katzensprung entfernt und das beste Restaurant der Stadt direkt gegenüber? Erwähne das! Je mehr positive Aspekte der Unterkunft du nennst, desto wahrscheinlicher ist es, dass die Gäste sich für deine Ferienwohnung entscheiden. 

Tipp 3: Barrierefreiheit sicherstellen

Die Angabe von barrierefreien Funktionen deiner Unterkunft erweitert deine Zielgruppe. Denn ist die Mobilität von einem Gast eingeschränkt, weiß er mit diesen Infos, dass deine Unterkunft trotzdem für ihn geeignet ist. Du zeigst damit, dass du an die Bedürfnisse aller Gäste denkst. Hier herrscht aktuell noch eine große Lücke zwischen Angebot und Nachfrage, weshalb du dich hier von anderen Listings abheben kannst. Viele Gastgeber vergessen auch anzugeben, welche barrierefreien Funktionen ihre Ferienwohnung hat. Gib also genau an, welche barrierefreien Funktionen vorhanden sind, wie rollstuhlgerechte Zugänge, Aufzüge und barrierefreie Badezimmer. Wichtig: Alle Merkmale müssen mit einem Foto belegt werden.

Tipp 4: Flexible Stornierungsbedingungen

Klare, transparente und faire Stornierungsbedingungen tragen dazu bei, das Vertrauen potenzieller Gäste zu gewinnen. Airbnb und andere Plattformen bieten verschiedene Stornierungsbedingungen an, aus denen du als Gastgeber wählen kannst. Diese reichen von „sehr streng“, wo es nur unter strengen Bedingenen eine Rückerstattung gibt, bis hin zu „flexibel“, wo Gäste bis 24 Stunden vor dem Check-in kostenfrei stornieren können. Wenn sie weniger als 24 Stunden vorher stornieren, müssen sie die erste Nacht und die Hälfte der Kosten für die restlichen Nächte zahlen. Generell gilt: Je flexibler, desto besser, weil du mehr Buchungen generierst und die tatsächliche Stornierungsrate in der Regel gering ist.

Tipp 5: Preisstrategie festlegen

Setze eine wettbewerbsfähige Preisstrategie fest. Berücksichtige hierbei, dass Airbnb einen bestimmten Prozentsatz als Servicegebühr nimmt. Auch solltest du bei der Festlegung der Preisstrategie deine geplanten Preise mit den Preisen ähnlicher Unterkünfte vergleichen. Beachte sowohl saisonale Schwankungen als auch lokale Ereignisse. Hast du etwa eine Ferienwohnung in München, kannst du zum Zeitpunkt des Oktoberfestes einen sehr viel höheren Preis als sonst verlangen. Auch Rabatte bei längeren Aufenthalten oder Last-Minute-Buchungen können deine Buchungsrate signifikant beeinflussen. 

Für mehr Infos, hol dir gerne mein Buch ZWEI ZIMMER, KÜCHE, CASH und lerne alles von den Grundlagen der Kurzzeitvermietung bis zur Automatisierung des Geschäfts.

Tipps für die Ausstattung deines Airbnbs

Die Innenausstattung deiner Ferienwohnung ist ein entscheidender Faktor dafür, ob deine Gäste ihren Aufenthalt als „ganz gut“ oder als „unvergesslich“ wahrnehmen.

Der wichtigste Punkt, an dem auf keinen Fall gespart werden sollte, ist das Bett. Ob die Gäste einen erholsamen Schlaf haben, hat einen direkten Einfluss darauf, wie zufrieden sie mit ihrem Aufenthalt sind. Kümmere dich also darum, dass du die Wohnung mit einem großen gemütlichen Bett ausstattest. Neben der Auswahl des Bettes können aber natürlich noch einige andere Faktoren eine große Auswirkung darauf haben, wie positiv deine Gäste ihren Aufenthalt wahrnehmen.  

In dem Artikel Ferienwohnung einrichten, findest du noch viele weitere Tipps,die dir bei der Einrichtung deiner Airbnb Wohnung helfen. Hier erfährst du das Wichtigste in Kürze:

Arbeitsplatz für Geschäftsreisende

Mit der Bereitstellung eines gut ausgestatteten Arbeitsplatzes, optimalerweise mit Docking Station, Monitor und vielleicht sogar einem Drucker, sprichst du eine weiter gefächerte Zielgruppe an. Für Dienstreisende ist ein Platz zum Arbeiten definitiv ein Kriterium, nach dem sie ihre Unterkunft aussuchen. 

Schnelles WLAN

Ein stabiles, schnelles Internet, das in der ganzen Unterkunft funktioniert, ist heutzutage unverzichtbar. Nicht nur Dienstreisende, die es zum Arbeiten brauchen, sondern mittlerweile jeder hat den Anspruch, ein gutes WLAN in der Unterkunft nutzen zu können.

Kleine Begrüßungsgeschenke

Egal, ob eine kleine Tafel Schokolade auf dem Kissen, ein Wein aus der Region oder eine Obstschale mit diversen Früchten. Mit einem kleinen, kreativen Willkommensgeschenk machst du den Gästen in jedem Fall eine Freude. Du hast damit nicht nur Einfluss darauf, wie sie den Aufenthalt wahrnehmen, sondern auch, wie sie deine Unterkunft letztendlich bewerten.

Tipps für die Schlüsselübergabe deiner Ferienwohnung

Wie die Schlüsselübergabe in Hotels funktioniert, weißt du ja: Du gehst zur Rezeption, checkst ein, erhältst deinen Schlüssel. Ziemlich mühsam. Wenn dein Aufenthalt vorüber ist, geht das ganze Spiel nochmal von vorne los. Du checkst aus und gibst den Schlüssel ab. 

Auch als Gastgeber einer Airbnb Wohnung kann man theoretisch die Schlüssel ganz klassisch persönlich übergeben. Das ist jedoch der mit Abstand zeitaufwändigste Weg, die Schlüsselübergabe zu regeln.

Es gibt heutzutage vor allem für Ferienwohnungen viel einfachere, automatisierte Möglichkeiten für den Check-in. Eine weitverbreitete Methode zur Schlüsselübergabe ist eine Schlüsselbox, die meistens an der Außenwand der Ferienwohnung angebracht ist. Als Gast erhält man einen Zahlencode, den man kurz vor der Anreise online geschickt bekommt. Mit diesem kann die Schlüsselbox geöffnet und der Wohnungsschlüssel herausgenommen werden. Bei der Abreise wird er auf dieselbe Weise wieder zurückgelegt. Du als Gastgeber sparst du damit sehr viel Zeit. Der Gast hat dadurch sehr viel mehr Flexibilität bei der Anreise, zum Beispiel, wenn der Zeitpunkt der Ankunft nicht genau abgeschätzt werden kann oder die Ankunft erst spätabends oder nachts erfolgt. Der Nachteil von physischen Schlüsseln ist, dass diese verloren werden können. Das kann unter Umständen sehr teuer für dich werden.

In einigen Unterkünften gibt es noch intelligentere Lösungen, bei denen man nicht mal mehr einen Schlüssel braucht, um in die Wohnung zu gelangen. Es gibt nämlich sogenannte Smartlocks. Statt normaler Schlüssel werden elektronische Zugangsberechtigungen oder auch Codes verwendet. Dadurch können Zugangsberechtigungen vergeben und entzogen werden, ohne dass physische Schlüssel ausgetauscht werden müssen. Die Protokollierung von Türöffnungen, die zeitliche Begrenzung von Zugangsberechtigungen oder die Fernsteuerung der Schließanlage sind weitere Funktionen solcher Smartlocks. Außerdem ist Mehrfamilienhäusern eine smarte Steuerung von Gebäudetüren möglich. Diese Systeme stellen die beste und vor allen Dingen sicherste Lösung dar.

Weitere Tipps für ein langfristig erfolgreiches Vermietungsbusiness bei Airbnb & Co

Um einen dauerhaften Erfolg im Bereich der Kurzzeitvermietung zu erzielen, reicht die attraktive Gestaltung deines Airbnb Inserats jedoch nicht aus. Um dich kontinuierlich weiterentwickeln zu können, sind hier einige erweiterte Airbnb Tipps und Strategien.

Zuverlässiges Reinigungspersonal

Die Sauberkeit deiner Unterkunft ist eines der Hauptkriterien für Gäste, um eine positive Bewertung zu hinterlassen. Ein professionelles und zuverlässiges Reinigungsteam zu haben, das hohe Standards in der Hygiene gewährleistet, ist entscheidend. Es geht nicht nur darum, den Raum sauber zu halten. Es geht darum, ein einladendes und komfortables Umfeld zu schaffen, in das Gäste immer wieder gerne zurückkommen. Zu meinen wichtigsten Airbnb Tipps für Gastgeber gehört es, mit eigenem Reinigungspersonal zu arbeiten, statt externe Reinigungsdienste zu beauftragen. Wir arbeiten selbst auch am liebsten mit eigenem Personal, weil wir damit bessere Erfahrungen gemacht haben.

Beachte Regularien und rechtliche Themen

Bleibe über lokale Regulierungen und Rechtliches informiert: Die Gesetzeslage zur Kurzzeitvermietung kann sich schnell ändern. Um Schwierigkeiten zu vermeiden, ist es wichtig, stets auf dem Laufenden zu sein und deine Geschäftspraktiken entsprechend anzupassen. Dies zeigt nicht nur deine Professionalität, sondern schützt dich auch vor möglichen rechtlichen Problemen.

Mit Schäden und Verlusten rechnen

Auch wenn niemand gerne darüber nachdenkt - Schäden und Verluste können vorkommen, daher solltest du auf sie vorbereitet sein. Eine angemessene Versicherung und eine durchdachte Vorgehensweise für diese Fälle zu haben, hilft bei der Minimierung potenzieller finanzieller Verluste. 

Lerne den Vorfall und die entstandenen Schäden richtig zu dokumentieren. Wenn du für solche Situationen einen strukturierten Prozess hast, kannst du dem Gast die entstandenen Schäden in Rechnung stellen und dir den Schaden oder die fehlenden Gegenstände erstatten lassen. 

Wichtig zu beachten ist auf jeden Fall, alles genau aufzuschreiben und einen Beweis dafür zu haben, dass Gegenstände vor dem Aufenthalt des Gastes noch vorhanden waren.

Das zeigt auch, dass du ein verantwortungsbewusster Gastgeber bist, der gut auf seine Unterkunft und die Sicherheit seiner Gäste achtet.

Ein gutes Team aufbauen

Du brauchst ein Team, das hinter dir steht. Ein starkes Netzwerk aus verlässlichen Reinigungskräften und Mitarbeitern im Backoffice kann dir helfen, die ganzen Prozesse reibungslos abzuwickeln. Viele Prozesse können zwar automatisiert ablaufen, es gibt jedoch immer noch Aufgaben, um die sich Menschen kümmern müssen. Dazu gehört die Kommunikation mit Gästen und sonstige verwaltungstechnische Tätigkeiten. Ein unterstützendes Team ermöglicht es dir, schnell auf Gästeanfragen zu reagieren und Probleme effizient zu lösen.

Experten hinzuziehen 

Zieh die Unterstützung von einem Experten in Erwägung. Der beste Weg, schnelle Fortschritte zu machen, ist von jemandem Erfahrenen zu lernen. Ob es um die Optimierung deines Airbnb Listings, Marketingstrategien, deiner Airbnb Schlüsselübergabe oder den Umgang mit schwierigen Situationen geht, jemand mit Expertise in dem Bereich kann dir neue Perspektiven eröffnen und dir helfen, dein Geschäft auf die nächste Stufe zu heben.

Gerne unterstütze ich dich persönlich. Melde dich unter www.bnbprohosting.com für ein kostenloses Beratungsgespräch. Dort schauen wir uns an, wo deine Herausforderungen liegen und wie mein Team und ich dir helfen können.

Bleib am Ball!

Wahrscheinlich beim Thema Airbnb Tipps für Gastgeber am wichtigsten: Bleib positiv und motiviert und lass dich nicht entmutigen. Betrachte Rückschläge nicht als etwas Negatives. Sieh sie viel mehr als Möglichkeit, zu erkennen, was in deinem Business noch optimiert werden kann und wo du dich persönlich noch verbessern kannst. Genauso solltest du Feedback von Gästen und Beratern gegenüber offen sein.

Wenn du also bereit dazu bist, dich und dein Geschäft kontinuierlich weiterzuentwickeln und eine positive Einstellung behältst, kommt auch der Erfolg.

Fazit

Wenn du dir ein Business mit der Vermietung von Ferienwohnungen aufbauen willst, sind die kleinen Details häufig wichtiger als man vermutet, wenn nicht sogar ausschlaggebend für den Erfolg.

Zusammenfassend solltest du bei der Vermietung von Ferienwohnungen:

  • Dein Airbnb Listing verbessern, indem du Airbnb SEO Strategien umsetzt. Das heißt, indem du auf professionelle Fotos und ein vollständiges Inserat achtest, an die Nennung von Barrierefreiheit in deinem Apartment denken, flexible Stornierungsbedingungen anbieten und dir eine Preisstrategie ausdenken.
  • Von der typischen Ausstattung abgesehen, auch auf die individuellen Bedürfnisse deiner geplanten Zielgruppe eingehen in Bezug auf die Inneneinrichtung. Bedeutet, auf einen Arbeitsplatz für Dienstreisende, stabiles WLAN und ein kleines Willkommensgeschenk solltest auch du Wert legen.
  • Dich fragen: Wie möchte ich die Airbnb Schlüsselübergabe organisieren? Es gibt nämlich Methoden, die dir verglichen mit der persönlichen Übergabe sehr viel Zeitaufwand ersparen. Sinnvoll wäre entweder die Schlüsselbox oder Smartlocks.
  • Neben der Beachtung rechtlicher Aspekte, dir auch im Klaren darüber sein, dass immer mal was kaputt gehen kann und du dafür haftest. Nicht zuletzt hilft dir der Aufbau eines guten Teams.

Gerne unterstütze ich dich persönlich. Melde dich unter www.bnbprohosting.com für ein kostenloses Beratungsgespräch. Dort schauen wir uns an, wo deine Herausforderungen liegen und wie mein Team und ich dir helfen können.

NEUES BUCH: VOM MIETER ZUM VERMIETER

Vereinbare jetzt dein unverbindliches Erstgespräch!

Klicke jetzt auf den Button, schaue dir das Informations-Video an und beantworte den Fragebogen wahrheitsgemäß. Dann wählst du einen passenden Termin für dein Erstgespräch. Daraufhin wird sich einer unserer Experten bei dir melden und schauen, wie wir dir helfen können, ein erfolgreiches Geschäft im Bereich der Kurzzeitvermietung aufzubauen.

wohnung image